Helau Hedi – ein Meenzer Rosenmontagsmädsche um 11:11 Uhr!

kkm begrüßt gleich acht Mal närrischen Nachwuchs

25.02.2020

 Am Katholischen Klinikum Mainz (kkm) hat gestern pünktlich um 11:11 Uhr die kleine Hedi das Licht der Welt erblickt. 2960 Gramm schwer und 50 Zentimeter groß ist das echte Meenzer Mädsche, das auch noch echte Fastnachter des MCV als Eltern hat. Aber damit nicht genug. Insgesamt wurden acht Rosenmontagsbabys am kkm geboren, davon drei Närrinen und fünf Narren. Die kleine Narrenschar hat, wie an diesem Tag üblich, selbstgestrickte Narrenkappen in den traditionellen fastnachtsfarben Weiß, Rot, Gelb und Blau, als die typische Fastnachtsausstattung vom Team der Frauenklinik um Prof. Dr. Arnd Hönig erhalten, um gut behütet und humorvoll ins Leben starten zu können. Übrigens, erst in elf Jahren werden die Acht wieder an einem Rosenmontag Geburtstag haben.

 

Bildunterschrift: Prof. Dr. Arnd Hönig, Dr. Sabine Berghof und Hebamme Lucia freuen sich gemeinsam mit den beiden Eltern über Hedi, die noch viel zu müde ist, um die Narrenkappe aufzusetzen.

 

Katholisches Klinikum Mainz

An der Goldgrube 11
55131 Mainz
Telefon:06131 / 575 0
Telefax:06131 / 575 1610
Internet:http://www.kkm-mainz.de

Ambulantes OP-Zentrum (AOZ)

Wallstraße 3-5
55122 Mainz
Telefon:06131 / 575 3100
Telefax:06131 / 575 3106

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.