Dr. med. Stefan Welschehold M.A.

Sektionsleiter Neurotraumatologie und Wirbelsäulenchirurgie

Telefon:06131 / 6982020
Telefax:06131 / 6982021
E-Mail:info@​neurochirurgie-​rheinmain.​de

Vita

Facharzt

Beruflicher Werdegang

11/2000 – 01/2007

zunächst Arzt im Praktikum, dann wissenschaftlicher Mitarbeiter Neurochirurgischen Klinik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Dr. h.c. A. Perneczky

02/2007 – 05/2009

Facharzt für Neurochirurgie
Neurochirurgischen Klinik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Dr. h.c. A. Perneczky

04/2007

Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

04/2009

Zusatzbezeichnung Neurochirurgische Intensivmedizin

06/2009 – 07/2012

Oberarzt der Neurochirurgischen Klinik

Neurochirurgischen Klinik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

08/2012 – 03/2014

Sektionsleiter Neurochirurgie und Neurotraumatologie
Asklepios Klinik Weißenfels

 

 

Qualifikationen                                                                                                  

Facharzt für Neurochirurgie

Neurochirurgische Intensivmedizin

Notfallmedizin

Postgraduiertenstudium Management von Gesundheitseinrichtungen

 

 

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften

Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)

Deutsche Gesellschaft für Neurointensiv- und Notfallmedizin (DGNI)

Berufsverband Deutscher Neurochirurgen (BDNC)

Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)

 

Akademische Ausbildung

2000 „Postoperative Mortalität in der Neurochirurgie“ Prof. Dr. P. Grunert, Neurochirurgische Klinik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

2007 Master of Arts (M.A.) „Die Möglichkeiten der Neurologischen Frührehabilitation im Akutkrankenhaus“ TU Kaiserslautern und FU Witten/Herdecke