Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Das Katholische Klinikum Mainz in Trägerschaft der Caritas-Werk St. Martin GmbH ist ein zertifiziertes Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Gesellschafter sind die Marienhaus Unternehmensgruppe, einer der größten christlichen Krankenhausträger in Deutschland, und der Caritasverband für die Diözese Mainz e.V. Mit seinen zertifizierten Fachzentren (AltersTraumaZentrum, Lokales Traumazentrum, Viszeralonkologisches Zentrum, Darm-, Pankreas-, Brust-, Endoprothetik-, Gefäß-, Lungen-, Schilddrüsenzentrum) sowie weiteren 17 Fachabteilungen, 624 Betten und über 1.500 Beschäftigten nimmt es einen führenden und überregionalen Versorgungsauftrag wahr. Jährlich werden im Katholischen Klinikum Mainz über 50.000 Patienten ambulant und stationär behandelt.

Für unsere Zentrale Notaufnahme bzw. Intensivstation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Rettungsassistenten (m/w)

Referenz-Nummer 020 

Ihr Profil

  • Ausgebildete Rettungsassistenten/-innen gerne mit Berufserfahrung

Ihre Aufgaben

  • Notfallversorgung von Patienten
  • Unterstützung der Pflegefachkräfte bei der allgemeinen und speziellen Pflege in unserem multiprofessionellen Behandlungsteam

Unsere Erwartungen

  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Erweiterung Ihrer Fachkompetenz
  • Fähigkeit zum teamorientierten Arbeiten
  • Flexibilität und Aufgeschlossenheit für Veränderungsprozesse
  • Die Bereitschaft zur Teilnahme am 3-Schicht-System der Abteilung wird vorausgesetzt
  • Eine parallele oder nebenberufliche Tätigkeit im Rettungsdienst wird begrüßt und unterstützt bei der Einsatzplanung

Unser Angebot

  • Ein hoch motiviertes, fachlich kompetentes Team und ein angenehmes Arbeitsklima
  • Unterstützung des Pflegeteams durch gut organisierte Pflege und arbeitsentlastende Außendienste
  • Offenheit für konstruktives Feedback und Mitgestaltung von Abläufen und Prozessen
  • Stufenweise Einarbeitung durch ein umfassendes und strukturiertes Konzept in Theorie und Praxis
  • Möglichkeit der Fortbildung und kontinuierliche Förderung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung
  • Dauer der Einarbeitung orientiert an ihren individuellen Bedürfnissen
  • Vergütung nach den Regelungen der AVR (Arbeitsvertragliche Richtlinien der Caritas)
  • Weitreichende Sozialleistungen (z.B. zusätzliche betriebliche Altersversorgung, arbeitgebergeförderte Absicherung der Berufsunfähigkeit, Jobticket, Kindertagesstätte und vieles mehr)

Gern steht Ihnen Frau Zorn-Schwarz vorab für Fragen zur Verfügung. Wenn Sie an dieser Aufgabe interessiert sind, senden Sie bitte Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail an:

Katholisches Klinikum Mainz
Frau Gabriele Zorn-Schwarz, Pflegedirektorin
An der Goldgrube 11, 55131 Mainz

Tel. 06131 / 575 2100

personalwesen(at)kkmainz.de

Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Gefahr von Cyberattacken nur noch Anhänge öffnen, die im PDF-Format gesendet werden.